Mit dem Begriff Sexismus lassen sich Stereotype, Vorurteile und Diskriminierungen fassen. Dabei wird klassischerweise auf den ungleichen sozialen Status von Männern und Frauen, aber auch anderen Gruppen, hingewiesen. Das heißt aufgrund von Geschlechtsmerkmalen werden Menschen schlechter gestellt oder behandelt als andere. (Becker, Kortendiek, 2010)